Briefe zwischen Carl v. Clausewitz und Marie v. Brühl auf der Laga 2018 in Burg

Maria Kamphans, Bernd Domsgen und Dr. Zube nach der Lesung aus privaten Briefen am 03.10.2018 auf der Laga in Burg. Foto: Archiv Dr. Zube

Zahlreiche Besucher waren der Einladung der Forschungsgemeinschaft Clausewitz-Burg e.V. gefolgt, um bei der „Lesung aus privaten Briefen zwischen Marie von Brühl und Carl von Clausewitz“ mit dabei zu sein. Vor der wunderschönen Kulisse des Kirchen-Pavillons erhielten die Zuhörer einen interessanten Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden Liebenden, die in den Jahren 1808 und 1809 auf Grund der politischen Situation im damaligen Königreich Preußen häufig voneinander getrennt waren. Eine spannende Lesung nicht nur für historisch interessiertes Publikum.

Dr. Rolf-Reiner Zube